Startseite

Mercedes-AMG E 53 HYBRID 4MATIC+.

Performance und Effizienz in neuer Kombination.

Mit dem neuen Mercedes-AMG E 53 HYBRID 4MATIC+ als Limousine und Kombi (Energieverbrauch gewichtet kombiniert: 26,7-24,1 kWh/100 km plus 1,1-0,8l/100 km, Kraftstoffverbrauch kombiniert bei entladener Batterie: 9,5-8,6 l/100 km, CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert: 24-19 g/km, CO₂-Klasse gewichtet kombiniert: B, CO₂-Klasse bei entladener Batterie: G) präsentiert die Performance- und Sportwagenmarke aus Affalterbach zwei weitere Plug-in-Hybrid-Modelle. Sie kombinieren eine ausgeprägte Performance und Fahrdynamik mit einer hohen elektrischen Reichweite.

Kombination aus 3,0-Liter-Sechszylinder und Elektromotor mit 430 kW (585 PS) Systemleistung

Hybridsystem vereint hohe Performance, Fahrdynamik und Effizienz

Rein elektrisches Fahren von bis zu über 100 Kilometern möglich

Die E-Klasse ist seit Jahrzehnten eines unserer beliebtesten Modelle. Daran wollen wir mit dem neuen E 53 HYBRID anknüpfen: Das Fahrzeug bietet AMG-typischen Fahrspass mit hervorragendem Ansprechverhalten, grosser Fahrdynamik und sportlichem Design. Als Plug-in-Hybrid vereint der E 53 HYBRID dabei geballte Performance mit Effizienz. Dank hoher elektrischer Reichweite können viele Alltagsfahrten rein elektrisch erledigt werden. Gleichzeitig kommt das Fahrzeug mit umfangreicher Serienausstattung, die unter anderem einen vollvariablen Allradantrieb und die aktive Hinterachslenkung umfasst.

Michael Schiebe, Vorsitzender der Geschäftsführung Mercedes-AMG GmbH und Leiter Geschäftsbereiche Mercedes-Benz G-Klasse & Mercedes-Maybach

Die Kombination aus dem 3,0-Liter-Sechszylinder-Reihenmotor und der permanenterregten E-Synchronmaschine erzeugt eine maximale Systemleistung von 430 kW (585 PS) [bei RACEbSTART: 450 kW/612 PS] und ein maximales Systemdrehmoment von 750 Nm. Die Fahrleistungen sind entsprechend dynamisch: Die Beschleunigung von 0-100 km/h erfolgt in 3,8 Sekunden (Limousine mit RACE START, Bestandteil des optionalen AMG DYNAMIC PLUS Pakets). Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 280 km/h elektronisch abgeregelt (Limousine mit optionalem AMG Driver’s Package). Rein elektrisch sind bis zu 140 km/h möglich.

Die 120 kW starke E-Maschine ist raumsparend in das AMG SPEEDSHIFT TCT 9G Getriebe integriert. Die hohe Leistungsdichte des Hybridtriebkopfs wird durch die permanenterregte Innenläufer-Synchrontechnologie erreicht. Das maximale Drehmoment der E-Maschine von 480 Nm steht ab der ersten Umdrehung bereit und bewirkt eine hohe Agilität bereits beim Anfahren. Die Traktionsbatterie mit 400 Volt Spannung hat eine BruttoKapazität von 28,6 kWh und ist im Heck unter dem Kofferraumboden installiert. Der alltäglich nutzbare Energieinhalt ist mit 21,2 kWh kleiner, da stets ein Teil der Energie zum Boosten und damit zum performanten Fahren vorgehalten wird. Trotzdem ermöglicht die Hochvolt-Batterie eine elektrische Reichweite von bis zu über 100 Kilometern.

Für das Laden mit Wechselstrom ist ein Ladegerät mit 11 kW Ladeleistung an Bord. Darüber hinaus ist auf Wunsch ein 60 kW starker DC-Schnelllader für Gleichstrom verfügbar. Damit lässt sich die Batterie innerhalb von rund 20 Minuten von 10 % auf 80 % Ladezustand aufladen. Die Rekuperationsleistung beträgt bis zu 120 kW. Im Modus DAuto wählt das System die Stärke der Rekuperationsleistung automatisch je nach Verkehrssituation. Wer die Rekuperationsleistung selbst beeinflussen möchte, kann diese über Wippen hinter dem Lenkrad in drei Stufen wählen. Im Programm D- erlebt die Fahrerin oder der Fahrer das „One Pedal Feeling“: Nimmt sie oder er den Fuss vom Gaspedal, verzögert das Fahrzeug rein elektrisch so stark, dass die hydraulische Fussbremse oft gar nicht benötigt wird.

Die Basis für den sportlichen und effizienten Antrieb bildet der bewährte AMG 3,0-Liter-ReihensechszylinderTurbomotor. Er leistet im E 53 HYBRID 4MATIC+ 330 kW (449 PS). Im Vergleich zur bisherigen Ausführung im E 53 der Vorgänger-Baureihe W213 bedeutet das ein Plus von 10 kW (14 PS). Zahlreiche Massnahmen an Softund Hardware tragen zur Leistungssteigerung bei. Dazu zählt ein neuer Twin-Scroll-Abgasturbolader mit höherem Ladedruck (1,5 bar statt bislang 1,1 bar). Des Weiteren gehören eine neu programmierte Software, ein zusätzlicher Bugkühler und ein Radlaufkühler zum Update. Das Ergebnis: Das 3,0-Liter-Triebwerk reagiert spontan auf Gaspedalbefehle und bietet somit ein hochdynamisches Ansprechverhalten.

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie exklusive Informationen zum neuen Mercedes-AMG E 53 HYBRID 4MATIC+ bereits im Voraus.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.




Wir beraten Sie gerne.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Aarburg Adliswil Bellach Bern Biel Bulle Granges-Paccot Lugano-Pazzallo Mendrisio Schlieren Stäfa Thun Winterthur Zollikon Zürich-Nord Zürich-Seefeld